- Start -

Das Buch:

Portraitierte
Leseproben
Autoren

Buch kaufen

Das Drumherum:

Fotos
Partner
Kontakt
Impressum

Pressemappe
Pressespiegel

Kommende Events

Kostprobe gefällig?

Lesen Sie hier spannende Ausschnitte aus den Portraits, die im Buch „Augsburger Lebenswege“ veröffentlicht sind. Als besonderes Highlight den Text über Prof. Dr. h.c. Ernst Cramer.

Viel Spaß beim Schmökern!

Zur Stilform Portrait

„Das Portrait als journalistische Darstellungsform erlebt momentan eine regelrechte Renaissance. Personalisieren ist en vogue. Menschen machen Meinung. Namen sind Nachrichten. Portraits befriedigen (auch) die menschliche Neugier. „Nichts ist interessanter für den Menschen als der Mensch“, sagte der SPIEGEL-Gründer Rudolf Augstein. Ein gutes Portrait räsoniert, reflektiert, bewertet und schürft nach Neuem. Der Charakter des Menschen, seine typischen Eigenarten und Denkweisen und seine Lebensphilosophie schält der Autor dabei heraus. Gilt die Reportage im Journalismus meist als die Königsdisziplin, dann ist das Portrait in meinen Augen die begehrenswerte Prinzessin.“ ( Dr. Torsten Knödler, Herausgeber)

"Alter schützt vor Arbeit nicht": Ein Portrait über Prof. Dr. h.c. Ernst Cramer

Angelesen...

Claudia Roth: Die Rolle ihres Lebens

Mietek Pemper: Der mit dem Verstand den Sieg errang

Wussten Sie, dass...

...Ex-Firmenchef Clemes Haindl der "erste Ausbrecher" in seiner Familie war?

...Graupapageien Revisonen begründen können? (nach Zitat Leitender Oberstaatsanwalt Reinhard Nemetz)

Sind sie neugierig geworden?

So viel mehr Wissenswertes, Unterhaltendes, Komisches oder Trauriges über die Portraitierten lesen Sie im Buch...

Hier geht es weiter zur Bestellung